Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

„Frei.Raum“: Co-​Working Space für Studierende in Gmünd

Foto: fleisa

Gemeinsam lernen, arbeiten, netzwerken oder einfach entspannen – das geht ab jetzt im „Frei.Raum“ am Münsterplatz 9. Es ist der dritte Co-​Working Space in Schwäbisch Gmünd – was unterscheidet ihn von den anderen?

Mittwoch, 10. Januar 2024
Sarah Fleischer
51 Sekunden Lesedauer

Hinter der unscheinbaren Holztür des Münsterplatz 9 empfängt einen warmes Licht, eine gemütliche Einrichtung, alte Fachwerkwände – und jede Menge junge Leute. Was früher die alte Pfarrbücherei war, ist nun ein Co-​Working Space für Studierende: „Frei.Raum“. Eigentlich konnte man ihn schon seit Oktober 2023 nutzen, nun war die offizielle Eröffnung. Die Idee zu diesem Co-​Working Space kam nicht von ungefähr.
„2022 und 2023 hatten wir schon im Kapitelshaus eine Art Co-​Working Space, allerdings nur im Januar, in der Woche vor den Prüfungen“, erzählt Marios Perigialis, Dekanatsjugendreferent beim katholischen Dekanat Ostalb. „Damals schon haben uns Studierende immer wieder angesprochen, ob man dieses Angebot nicht dauerhaft machen könnte.“ Also machte man sich an die Arbeit, suchte nach einem Raum und der nötigen Betreuung.
Das Ergebnis wurde bei der Eröffnungsfeier am Dienstag präsentiert.

Was der Co-​Working Space am Münsterplatz bietet, an wen er sich richtet und was ihn von den anderen beiden Co-​Working Spaces in Gmünd unterscheidet, lesen Sie am Mittwoch in der Rems-​Zeitung. Die Ausgabe ist auch digital am iKiosk erhältlich.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2191 Aufrufe
207 Wörter
50 Tage 14 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2024/1/10/freiraum-co-working-space-fuer-studierende-in-gmuend/