Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Rems-​Zeitung: Christine Dirschka in Ruhestand verabschiedet

Foto: fleisa

Nach 33 Jahren im Vertriebs-​Team der Rems-​Zeitung steht für Christine Dirschka nun der Ruhestand an. Der wird für die agile 64-​Jährige wohl alles andere als langweilig: Hobbys hat Dirschka genug.

Freitag, 12. Januar 2024
Sarah Fleischer
36 Sekunden Lesedauer

Etwas wehmütig sei ihr schon zumute, gibt Christine Dirschka zu. Der 12. Januar 2024 ist ihr letzter Arbeitstag als Vertriebssachbearbeiterin bei der Rems-​Zeitung. Von ihren Kollegen und Verlegerin Kerstin Sigg wurde sie mit warmen Worten und einem Präsentkorb verabschiedet.
„Abschiede fallen mir immer schwer“, seufzt Sigg und Vertriebsleiter Thomas Stadelmaier ergänzt: „Wir haben mehr als 30 Jahre lang Seite an Seite gearbeitet – du wirst uns fehlen, Christine.“
Ursprünglich Goldschmiedin, machte Dirschka später eine Ausbildung zur Industriekauffrau, wechselte in eine Holzverarbeitungsfirma und kam schließlich 1990 zur Rems-​Zeitung in den Vertrieb.

Wie Dirschka dafür sorgen will, dass es ihr im Ruhestand nicht langweilig wird, lesen Sie am Samstag in der Rems-​Zeitung.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

4039 Aufrufe
145 Wörter
48 Tage 9 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2024/1/12/rems-zeitung-christine-dirschka-in-ruhestand-verabschiedet/