Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Taubental-​Wald in Gmünd wegen Forstarbeiten teilweise gesperrt

Foto: lara

Im Stadtwald von Schwäbisch Gmünd werden im Taubental im Rahmen der regulären Durchforstung Bäume gefällt. Für die nächsten zwei bis drei Wochen sind dort Wege gesperrt. „Die Sperrungen sind unbedingt zu beachten, es besteht bei Missachtung absolute Lebensgefahr“, warnt das Dezernat Wald und Forstwirtschaft des Ostalbkreis.

Freitag, 12. Januar 2024
Gerold Bauer
23 Sekunden Lesedauer

An Wochenenden werden die Wege soweit geräumt, dass Erholungssuchende durchkommen. Förster Moritz Müller: „Wir ernten zirka 200 Festmeter Nadelholz. Es werden alte Bäume gefällt, die in Folge der Trockenjahre dürr geworden sind. Aber auch jüngere Bäume im Rahmen der Waldpflege. Sie müssen Platz machen für besser gewachsene Konkurrenten.“

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

3345 Aufrufe
94 Wörter
44 Tage 5 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2024/1/12/taubental-wald-in-gmuend-wegen-forstarbeiten-teilweise-gesperrt/