Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Ostalb

Winterstimmung: Raureif und Nebel verzaubern die Ostalb

Fotos: gbr

Klirrend kalt war es im Ostalbkreis schon ein paar Tage. Doch erst die Kombination von Kälte und Nebel sorgte mit Raureif dafür, dass vor allem Bäume und Büsche wie mit Zuckerguss überzogen aussahen. Mancher See ist mittlerweile von einer Eisschicht bedeckt. Der weniger schöne Effekt bei diesem Wetter: Auf manchen Wegen und Straßen wurde es glatt.

Samstag, 13. Januar 2024
Gerold Bauer
33 Sekunden Lesedauer

Damit sich Raureif überhaupt bilden kann, müssen mehrere Faktoren zusammen kommen. Bei diesem Naturphänomen handelt es sich nämlich um gefrorenen Wasserdampf, der bei Abkühlung nicht zuerst flüssig und dann zu Eis wird, sondern direkt in den festen Zustand übergeht und sich zum Beispiel auf Grashalmen und Zweigen als Kristall ablagert. Die Temperaturen müssen dazu deutlich unter dem Gefrierpunkt liegen; gleichzeitig muss eine hohe Luftfeuchtigkeit herrschen, und es darf kein starker Wind wehen.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

3817 Aufrufe
135 Wörter
47 Tage 3 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2024/1/13/winterstimmung-raureif-und-nebel-verzaubern-die-ostalb/