Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

OB Arnold besucht Sprachkurs in DITIB-​Moschee

Foto: fleisa

Seit Oktober 2023 findet in der DITIB Moschee Schwäbisch Gmünd zwei Mal pro Woche ein Deutschkurs statt. Am Donnerstag besuchte Oberbürgermeister Richard Arnold den Kurs. Er betonte, wie essentiell Sprache für ein gutes Zusammenleben sei.

Donnerstag, 18. Januar 2024
Sarah Fleischer
47 Sekunden Lesedauer

Immer dienstags und donnerstags von 10 bis 11.30 Uhr versammeln sich rund 20 Frauen in einem Raum in der DITIB Moschee in der Pfitzerstraße. Dort lernen sie, Deutsch besser zu lesen und zu schreiben. „Den Kurs gibt es seit Oktober, und er war von Anfang an komplett voll“, weiß Joana Allacher, Zuständige für Eltern– und Grundbildung und Digitales Lernen bei der VHS. „Da der Kurs vom Grundbildungszentrum der VHS angeboten und vom Europäischen Sozialfonds finanziert wird, ist er für die Teilnehmenden kostenlos.“
Deutsch zu sprechen und zu verstehen, sei ein essentieller Teil der Integration, betonte Oberbürgermeister Arnold bei seinem Besuch. „Sprache ist Teilhabe. Nur, wenn wir miteinander reden und uns verstehen können, können wir gemeinsam das Zusammenleben gestalten und Dinge erreichen.“

Wozu er die Teilnehmenden aufforderte und welche Rolle Bildung im Islam spielt, lesen Sie am Freitag in der Rems-​Zeitung. Die Ausgabe gibt’s auch am iKiosk.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2436 Aufrufe
188 Wörter
43 Tage 13 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2024/1/18/ob-arnold-besucht-sprachkurs-in-ditib-moschee/