Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Waldstetten

Neujahrsempfang 2024 in Wißgoldingen

Foto: ira

Der fünfte Neujahrsempfang von Wißgoldingen am 14. Januar in der Kaiserberghalle bot einen Jahresrück– sowie Ausblick auf die Geschehnisse in der Gemeinde. Der Appell: Sich nicht von negativem Weltgeschehen hemmen lassen.

Freitag, 19. Januar 2024
Sarah Fleischer
32 Sekunden Lesedauer

„Es gibt nicht nur schöne Momente im Leben, sondern auch traurige, wenn wir in die Welt sehen. Glücklicherweise leben wir in einer ruhigen Gegend, in der man sich noch um seine Nächsten kümmert.“ Mit diesen Worten eröffnete Wißgoldingens Ortsvorsteherin Monika Schneider den Neujahrsempfang am 14. Januar in der Kaiserberghalle.
Sie betonte das rege Vereinsleben in der Gemeinde und das bürgerschaftliche Engagement. Auch Waldstettens Bürgermeister Michael Rembold fand lobende Worte — und schwor die Anwesenden auf die anstehenden Kommunalwahlen ein.

Was für Wißgoldingen im kommenden Jahr noch alles ansteht, lesen Sie am Samstag in der Rems-​Zeitung.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2214 Aufrufe
128 Wörter
38 Tage 1 Stunde Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2024/1/19/neujahrsempfang-2024-in-wissgoldingen/