Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Sport

Weltcup-​Skispringen: Ohne Katharina Schmid nach Österreich

Foto: picture alliance /​Eibner-​Pressefoto | Eibner-​Pressefoto /​Memmler

Die deutschen Skispringerinnen um Anna Rupprecht (SC Degenfeld, im Bild) sind nach der Two Nights Tour diese Woche in Villach in Österreich gefordert. Ende 2022 hatte die Gmünderin dort eine gute Platzierung erreicht.

Dienstag, 02. Januar 2024
Benjamin Richter
1 Minute 7 Sekunden Lesedauer

Nach dem enttäuschenden Abschneiden bei der Premiere der Two Nights Tour in Garmisch-​Partenkirchen und Oberstdorf als Pendant zur Vier-​Schanzen-​Tournee der Männer geht es für die deutschen Skisprung-​Frauen schon am Mittwoch, 3., und Donnerstag, 4. Januar, weiter mit dem Weltcup-​Springen im österreichischen Villach.
In der zweitgrößten Stadt Kärntens, in der Alpen-​Arena, beginnt am Mittwoch um 10 Uhr die Qualifikation für den ersten Durchgang, der direkt im Anschluss um 11.30 Uhr folgt. Am Donnerstag ab 12.30 Uhr messen sich die Skispringerinnen im zweiten Durchgang, nach erneuter Qualifikation (11 Uhr).
Neben Anna Rupprecht vom SC Degenfeld treten für Deutschland die Athletinnen Selina Freitag (Oberwiesenthal), Luisa Görlich, Pauline Heßler (beide Lauscha), Juliane Seyfarth (Ruhla) und Agnes Reisch (Isny) an. Reisch war als beste DSV-​Springerin aus dem Neujahrsspringen in Oberstdorf hervorgegangen, mit ihrem elften Rang lag sie knapp vor Selina Freitag (13.) und Katharina Schmid (16.).
Letztere wird beim Weltcup in Villach pausieren und stattdessen einen Trainingsblock absolvieren, wie der Verband am Dienstag mitteilte. Die Oberstdorferin ist als derzeit 14. des Gesamt-​Weltcups bislang hinter den Erwartungen zurückgeblieben.
Somit starten in Villach die sechs besten DSV-​Athletinnen der Two-​Nights-​Tour-​Gesamtwertung. Vor dem nächsten Weltcup-​Springen im japanischen Sapporo soll über die weitere Weltcup-​Besetzung entschieden werden.
Anna Rupprecht war Ende Dezember 2022 in Villach der fünfte Platz gelungen. Die Wettbewerbe in Villach werden von ZDF (Mittwoch) und ARD (Donnerstag) sowie von Eurosport (Mittwoch) und Eurosport 2 (Donnerstag) live übertragen.

Die komplette Ausgabe der Rems-​Zeitung gibt es online auch im iKiosk.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2563 Aufrufe
271 Wörter
58 Tage 1 Stunde Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2024/1/2/weltcup-skispringen-ohne-katharina-schmid-nach-oesterreich/