Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Ostalb

Wissen: Schlank durch Spritzen?

Symbol-​Foto: picture alliance /​NTB | Lise Åserud

Seit Kurzem ist in Deutschland eine weitere Abnehmspritze zugelassen. Schlank werden ohne zu hungern, nur mit einem Piks? Mounjaro, Wegovy und Co. werden als Sensation angepriesen. Doch die Präparate sind keine Lifestyle-​Wundermittel.

Montag, 22. Januar 2024
Sarah Fleischer
45 Sekunden Lesedauer

Millionen Menschen in Deutschland sind zu dick. Das birgt — wie zu niedriges Gewicht auch — Gefahren. Ob Arthrose, Diabetes Typ 2 oder Herzinfarkt: Mehrgewicht ist ein Risikofaktor für zahlreiche Erkrankungen. Gewicht zu reduzieren, sich gesund zu ernähren und genügend zu bewegen fällt aber vielen schwer. Kein Wun– der also, dass sogenannte Abnehmspritzen wie Wegovy, das seit vergangenen Sommer auch in Deutschland verfügbar ist, vor allem in den sozialen Netzwerken und der Promiwelt als Wundermittel gefeiert werden. Die Nachfrage ist groß, der Markt teils leer gefegt. Nun gibt es neue Konkurrenz: Mit Mounjaro ist seit Kurzem ein weiteres Mittel zum Abnehmen zugelassen, mit dem ohne Diät noch mehr Pfunde purzeln sollen.
Doch was bringen die Präparate wirklich? Und welche Nebenwirkungen haben sie?

Warum mit den Abnehmspritzen nicht zu spaßen ist, steht am Montag auf der Wissens-​Seit der Rems-​Zeitung. Die Ausgabe ist auch als E-​Paper am iKiosk erhältlich.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2272 Aufrufe
180 Wörter
34 Tage 4 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2024/1/22/wissen-schlank-durch-spritzen/