Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Lorch

Lorch bekommt „Sozialen Bürgerfahrdienst“

Foto: Gemeinde Lorch

Das Konzept wurde vorgestellt und beschlossen. Dazu gehört auch die Anschaffung eines E-​Autos. Ein Team aus ehrenamtlichen Fahrern steht schon bereit, um dieses neue Angebot mit Leben zu erfüllen. Die Beförderung erfolgen gegen eine Spende.

Mittwoch, 24. Januar 2024
Sarah Fleischer
27 Sekunden Lesedauer

Der Lorcher Gemeinderat stellte in seiner jüngsten Sitzung die Weichen für die Einrichtung eines sozialen Bürgerfahrdienstes. Das Gremium stimmte dem Entwurf der vorgelegten „Beförderungsbedingungen für die Nutzung des sozialen Bürgerfahrdienstes Lorch“ zu und erteilte der Verwaltung den Auftrag zur Anschaffung eines E-​Autos für den Fahrdienst.
Ehrenamtliche, die sich als Fahrerinnen und Fahrer angeboten haben, gibt es laut Funk bereits.

Wie das Konzept „Sozialer Bürgerfahrdienst“ konkret funktionieren soll, lesen Sie am Donnerstag in der Rems-​Zeitung.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2419 Aufrufe
111 Wörter
33 Tage 1 Stunde Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2024/1/24/lorch-bekommt-sozialen-buergerfahrdienst/