Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Ostalb

BDKJ ruft zu Teilnahme an 72-​Stunden-​Aktion auf

Foto: bdjk

„Der Glaube bewährt sich im Tun“, beschreibt Dekan Robert Kloker das Motiv für die 72-​Stunden-​Aktion von jungen katholischen Christen. Sie findet vom 18. bis zum 21. April statt, und die Projekte in diesem Rahmen greifen politische und gesellschaftliche Themen auf.

Donnerstag, 25. Januar 2024
Sarah Fleischer
41 Sekunden Lesedauer

In drei Tagen die Welt verbessern – geht das? „Klar!“, sagen die Mitarbeitenden des Jugendreferats des Katholischen Dekanats Ostalb und Heidenheim. Aus Erfahrung wissen sie, wie viele Ideen und Eigendynamik die 72-​Stunden-​Aktion entwickeln kann. Im Gespräch mit den Schirmherren Landrat Peter Polta aus Heidenheim und Landrat Dr. Joachim Bläse aus Aalen stellte das Jugendreferat die Aktion vor. „Es ist einfach eine coole Sache“, sagt Verena Zauner, Dekanatsjugendreferentin in Aalen.
Vom 18. bis 21. April 2024 sind alle Jugendgruppen eingeladen, sich an der 72-​Stunden-​Aktion zu beteiligen. Doch nicht nur im Ostalbkreis und im Landkreis Heidenheim werden die Jugendlichen aktiv, sondern in ganz Deutschland.

Wie die 72-​Stunden-​Aktion abläuft und was für erstaunliche Dinge dabei schon realisiert wurden, lesen Sie am Freitag in der Rems-​Zeitung.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1910 Aufrufe
165 Wörter
31 Tage 0 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2024/1/25/bdjk-ruft-zu-teinahme-an-72-stunden-aktion-auf/