Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Lorch

Fasnetumzug in Lorch mit Besucherrekord

Fotos: astavi

Mit beinahe 1800 Teilnehmern und mehr als 5000 Zuschauern setzte die 25. Auflage des Narrenzugs durch die Lorcher Innenstadt am Samstag neue Maßstäbe. Bei dem dreistündigen Spektakel kam einem Moderator fast die Stimme abhanden – eine prominente Lorcherin eilte zu Hilfe. Hier geht es zur Bildergalerie.

Sonntag, 28. Januar 2024
Benjamin Richter
1 Minute 8 Sekunden Lesedauer

Der beliebte Faschingsumzug der Narrenzunft der Lorcher Fasnetgesellschaft ist am Samstag wieder durch die Klosterstadt gerollt. Bei Kaiserwetter verwandelten die Narren aus nah und fern die Straßen in bunte und feierliche Faschingsmeilen. 75 Vereine mit 99 Gruppen und knapp 1800 Teilnehmern, darunter Masken– und Hästräger, Hexengruppen, Einzelfiguren, Musikgruppen, kleine und große Tanzgarden und Prinzenpaare, eroberten die Herzen der Lorcherinnen und Lorcher und aller Gäste im Sturm.
Nicht nur die Tanzgarde aus der Nachbargemeinde Wäschenbeuren, auch die Fachsenfelder Schloß-​Gugga, die Omsnomgugga Weiler in den Bergen und Kocher-​Fetza Aalen, das Narrenvolk des TSV Böbingen und die Freiwillige Guggenmusik Überdruck Wetzgau, die Kochertaler Höllenwächter, die Waldstetter Lachabatscher und das Männerballett des SV Hussenhofen, die 1. Gmünder Narrenzunft Hölltalschütz, die Albuchhexa Bartholomä sowie die Gmendr Altstadtfäger nahmen am Umzug teil.
Mit Autos und Bussen steuerten zudem Narrenzünfte aus dem Filstal und von den Fildern, aus dem Schwarzwald, Sindelfingen, Reutlingen, Bietigheim-​Bissingen, Pforzheim und aus einigen weiteren Orten die Stadt Lorch an.
Mehr als 5000 Zuschauer jubelten diesem 25. Narrenzug der Lorcher Fasnetgesellschaft zu, der sich vom Lorcher Bahnhof aus über die Gmünder Straße in die Hauptstraße bis zum großen Guggenzelt auf dem Hartplatz vor der Stauferschule schlängelte.

Welcher Gruppe in diesem Jahr die Ehre zuteil wurde, die Narren anführen zu dürfen, und wessen Stimme „wiederbelebt“ werden musste, lesen Sie am Montag in der Rems-​Zeitung. Erhältlich ist die ganze Ausgabe auch online im iKiosk.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

8140 Aufrufe
275 Wörter
28 Tage 3 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2024/1/28/fasnetumzug-in-lorch-mit-besucherrekord/