Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Göggingen

Schlosskirche Horn mit Festgottesdienst wiedereröffnet

Foto: dw

Aufwendig ist die Horner Kirche in den vergangenen eineinhalb Jahren für knapp 1,2 Millionen Euro saniert und umgebaut worden. Am Sonntag fand der erste Gottesdienst nach der Bauzeit im in neuem Glanz erstrahlenden, in Pastellfarben gehaltenen Kirchenschiff statt.

Montag, 29. Januar 2024
Benjamin Richter
49 Sekunden Lesedauer

Mit großen Augen betraten viele Gottesdienstbesucher am Sonntag die Horner Schlosskirche. Eineinhalb Jahre hatten sie darauf verzichten müssen, in ihrer Kirche zu sein. So lange hatte die Bauzeit gedauert, in der viele Gewerke angegangen werden mussten.
Architekt Duttlinger zählte auf: Renovierung der Außenfassade und des Turms, verfaultes Dachtragwerk und Sparren, statische Sicherung von Turmreiter und Stuckdecke, Erneuerung der kompletten Elektrik, neue Heizung, Arbeiten an Glocken und Uhr und nicht zuletzt neue Leuchten.
Dabei war man zuerst nur von der Notwendigkeit einer neuen Beleuchtung ausgegangen, doch dann kam nach einer Bauschau eins zum anderen, so dass die Kirchengemeinde Mariä Opferung zum Schluss bei Gesamtkosten für die Erneuerung von 1,17 Millionen Euro lag.

Welches Bild sich den Kirchenbesuchern nun im Inneren des Gotteshauses bot und wie sich Pfarrer Shiju Mathew, Georg Grupp als Vorsitzender des Kirchengemeinderats und Bürgermeister Danny Kuhl zum Abschluss der Arbeiten äußerten, lesen Sie in der Rems-​Zeitung vom 29. Januar. Die gesamte Ausgabe gibt es auch digital im iKiosk.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2497 Aufrufe
199 Wörter
28 Tage 12 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2024/1/29/schlosskirche-horn-mit-festgottesdienst-wiedereroeffnet/