Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Ostalb

Warum Pausen und Erholung wichtig sind

Symbol-​Bild: Petra Bork /​pix​e​lio​.de

90 000 Stunden ihres Lebens verbringen Menschen hierzulande laut Statistiken mit der Erwerbstätigkeit. Um so wichtiger ist es, sich regelmäßig Zeit für Pausen und Erholung zu nehmen.

Dienstag, 13. Februar 2024
Sarah Fleischer
35 Sekunden Lesedauer

Zwischen einem Viertel und einem Drittel der Beschäftigten geben in Umfragen an, dass ihnen für Pausen regelmäßig die Zeit fehlt. Besonders betroffen sind davon Beschäftige mit Kundenkontakt, also etwa Pflegekräfte, aber auch Lehrerinnen und Lehrer sowie Beschäftigte in der Gastronomie, sagt Johannes Wendsche.
Der Arbeitspsychologe befasst sich für die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BauA) mit der Gestaltung von Pausen. Seine Diagnose: „Vieles hängt mit der Arbeitssituation zusammen.“ Klar ist, dass auf Dauer die Gesundheit leidet, wenn Menschen sich überlasten.

Welche Folgen zu wenig Pausen haben und warum sie nicht nur dazu dienen sollten, unsere Produktivität zu steigern, steht am Dienstag auf der Wissens-​Seite der Rems-​Zeitung. Auch erhältlich am iKiosk.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2299 Aufrufe
140 Wörter
12 Tage 5 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2024/2/13/warum-pausen-und-erholung-wichtig-sind/