Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Gmünd: Vogelzüchter Peter Wahl ist Weltmeister

Foto: privat

Vogelzüchter Peter Wahl vom Kanarien– und Vogelschutzverein Schwäbisch Gmünd ist Weltmeister. Eine Kollektion Schwarzbrustzeisige verhalf ihm nun zum Weltruhm. Auch Stefan Strecker war bei der Weltmeisterschaft in Spanien überaus erfolgreich.

Sonntag, 18. Februar 2024
Thorsten Vaas
32 Sekunden Lesedauer

Bei der 71.Vogel-Weltmeisterschaft in Talavera de la Reina bei Madrid holten sich die Gmünder Vogelzüchter einmal Gold sowie einen 4. und 5. Platz. Peter Wahl aus Hintersteinenberg, der bei der Weltmeisterschaft 2023 mit Schwarzbrustzeisige zweimal Gold holte, glänzte in diesem Jahr mit einmal Gold glänzen. Seine Kollektion (vier Vögel) Schwarzbrustzeisige erreichten 362 Punkte – damit wurde er Weltmeister. Bei den Einzelvögeln erreichte er mit zwei Schwarzbrustzeisigen mit je 88 Punkten einen fünften Platz. Stefan Strecker aus Mutlangen, der bei der Weltmeisterschaft 2023 mit einem Damara Alariogirlitz Vizewelzmeister wurde, holte er mit einem Einzelvogel Damara Alariogirlitz und 89 Punkten einen vierten Platz.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2938 Aufrufe
131 Wörter
54 Tage 15 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2024/2/18/gmuend-vogelzuechter-peter-wahl-ist-weltmeister/