Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Eschach

Sarah Gros mit „Bambolinas Zauber“ in Eschach

Foto: dw

„Blaue Flecken gibt es auch auf Kinderherzen, aber man sieht sie nicht!“ – Schauspielerin Sarah Gros möchte mit ihren Solo-​Kindertheaterstücken Kinder stark machen und gemeinsam mit ihnen gemeinsam und der Puppe Bambolina Lösungen finden.

Montag, 19. Februar 2024
Sarah Fleischer
54 Sekunden Lesedauer

Als Belohnung für die Teilnahme am Malwettbewerb waren Grundschul– und Vorschulkinder des Kita Kappelwasen zur Aufführung „Bambolinas Zauber“ in die Eschacher Gemeindehalle eingeladen. Im Rahmen des Malwettbewerbs hatten die Eschacher und Obergröninger „Klammhoga Häxa“ die Kinder besucht, sich vor ihnen geschminkt, kostümiert und mit Gedichten, Liedern und Geschichten auf das Thema „Hexen“ vorbereitet. Ein faszinierendes Thema für die Kinder, wie Eva Schleicher und Adelheid Meyer von den Klammhoga Häxa berichten.
Sarah Gros entwickelte das Stück während der Corona-​Zeit, in der Kinder und Jugendliche besonders unter der Situation litten. Mit dem Spiel von Licht und Schatten, mit selbst gestalteten Figuren und der großen Handpuppe Bambolina entführt sie die Kinder in Bambolinas Schlafzimmer. Die jungen Zuschauer entdecken ihre eigenen Alltagssituationen: den Gute Nacht-​Kuss der Mutter, die Ängste vor Geistern, die sich unter dem Bett versteckt haben könnten und das große Nachdenken vor dem Einschlafen.

Was man tun kann,wenn sich „Kopf und Herz wie Matsch anfühlen“ und welches Mittel gegen die Angst die Kinder mit Bambolina zusammen erarbeiteten, lesen Sie am Dienstag in der Rems-​Zeitung. Die gibt’s auch am iKiosk.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2744 Aufrufe
216 Wörter
64 Tage 18 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2024/2/19/sarah-gros-mit-bambolinas-zauber-in-eschach/