Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Guggentreffen mit rund 800 Aktiven in der Gmünder Innenstadt

Archivfoto: Gerold Bauer

Zum 39. Mal feiert Schwäbisch Gmünd am Wochenende die Guggenmusik beim Internationalen Guggenmusiktreffen. 20 Kapellen mit insgesamt rund 800 Aktiven werden am Samstag die Innenstadt erbeben lassen. Beginn ist am Samstag um 11 Uhr mit dem Narrenbaum-​Umzug am Bockstorplatz.

Freitag, 02. Februar 2024
Franz Graser
36 Sekunden Lesedauer

Der Narrenbaum wird bei seinem Einzug in die Stadt von zwei Guggenkapellen begleitet. Um 12.15 Uhr folgt dann der offizielle Empfang der teilnehmenden Bands und Kapellen durch den Ersten Bürgermeister Christian Baron und Robert Frank von der Touristik & Marketing-​Gesellschaft der Stadt.

In der Innenstadt sind drei Bühnen aufgestellt: Auf dem Marktplatz, dem Johannisplatz und in der Ledergasse. Über den ganzen Nachmittag sind die Kapellen auf den drei Bühnen zu hören, um 18 Uhr folgen dann die Monsterkonzerte. Am Sonntag schließt sich der traditionelle Frühschoppen in der Gmünder Großsporthalle mit der Prämierung der teilnehmenden Kapellen an.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Sonderveröffentlichung.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

5696 Aufrufe
147 Wörter
30 Tage 13 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2024/2/2/guggentreffen-mit-rund-800-aktiven-in-der-gmuender-innenstadt/