Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Wohnen im Blick: Landespreis geht an HBG Gmünd

Foto: Hans-​Baldung-​Gymnasium

Ein Seminarkurs des Hans-​Baldung-​Gymnasiums in Schwäbisch Gmünd hat im Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten überzeugt: Die Arbeiten von vier Schülerinnen wurden mit einem Landes– und drei Förderpreisen belohnt. Bei einem Themenabend stellten die Preisträgerinnen ihre Forschung vor.

Mittwoch, 21. Februar 2024
Benjamin Richter
42 Sekunden Lesedauer

Wohnen ist umfassender Ausdruck menschlichen Wesens – das zeigte sich am Themenabend „Mehr als ein Dach über dem Kopf. Wohnen hat Geschichte“ des Seminarkurses 2022/​23 am Gmünder Hans-​Baldung-​Gymnasium.
Dass wissenschaftlichem Arbeiten mitunter hoch spannende, ja preisverdächtige Ergebnisse abgerungen werden können, ist nicht neu – wenn ein Seminarkurs aber mit einem Landespreis und drei Förderpreisen aufwarten kann und damit zu den erfolgreichsten seiner Art in Baden-​Württemberg gehört, ist das eine nähere Betrachtung wert.
Aus diesem Grund fand unlängst ein Themenabend zum Motto des 28. Geschichtswettbewerbs des Bundespräsidenten „Mehr als ein Dach über dem Kopf. Wohnen hat Geschichte“ statt.

Welche Themen sich die Schülerinnen für ihre Untersuchungen genau herausgesucht hatten und warum Wohnen mehr als das Grundbedürfnis nach Sicherheit umfasst, lesen Sie in der Rems-​Zeitung vom 21. Februar. Erhältlich auch online im iKiosk.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2464 Aufrufe
168 Wörter
51 Tage 19 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2024/2/21/wohnen-im-blick-landespreis-geht-an-hbg-gmuend/