Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Sport

Sportfreunde Lorch: Daboci und Wild übernehmen Traineramt ab Sommer

Foto: Sportfreunde Lorch

Kevin Daboci und Leo Wild übernehmen ab dem 1. Juli beim Fußball-​Bezirksligisten Sportfreunde Lorch die Aktiven-​Trainerposten der scheidenden Trainer Patrick Krätschmer und Sven Reinders.

Donnerstag, 22. Februar 2024
Alex Vogt
26 Sekunden Lesedauer

Der 32-​jährige Daboci (auf dem Bild rechts), der zuletzt als Co-​Trainer des U-​16-​Bundesliga-​Nachwuchses des 1. FC Heidenheim fungierte und zuvor für die TSG Balingen, die Sportfreunde Dorfmerkingen, den TSGV Waldstetten und zuletzt den FC Spraitbach auf Torejagd ging, wird beim aktuellen Tabellenzehnten der Bezirksliga den Cheftrainerposten übernehmen.
Dabei unterstützt wird er vom 34-​jährigen Leo Wild, der im Fußballbezirk Ostwürttemberg ebenfalls kein Unbekannter ist und für den VfL Iggingen und die SG Bettringen auflief. Zuletzt hatte Wild das Co-​Traineramt beim Heidenheimer U-​14-​Nachwuchs inne.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2816 Aufrufe
105 Wörter
61 Tage 22 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2024/2/22/sportfreunde-lorch-daboci-und-wild-uebernehmen-traineramt-ab-sommer/