Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Lego League an PH Gmünd: So lief’s

Foto: astavi

Ein kurioses Bild bot sich Besuchern am Samstag an der Pädagogischen Hochschule Schwäbisch Gmünd: Statt Studierender im jungen Erwachsenenalter tummelten sich Grundschüler auf den Gängen, in den Räumen und dem großen Hörsaal. Grund dafür war das Bildungsprogramm First Lego League.

Sonntag, 25. Februar 2024
Benjamin Richter
36 Sekunden Lesedauer

Seit August haben Schülerinnen und Schüler aus ganz Baden-​Württemberg, auch von der Hector-​Kinderakademie Schwäbisch Gmünd, die Möglichkeit bekommen, sich in den Bereichen Forschung, Konstruktion und Programmierung auf spielerische Weise zu entfalten.
Im Team tüftelten die Kinder an motorisierten Lego-​Modellen und lernten das Programmieren kennen. Die Betreuer brachten ihnen den respektvollen Umgang mit Mathematik und Naturwissenschaft, gemeinsames Erleben und kritisches Denken bei.
Am Samstag präsentierten die teilnehmenden Schüler ihre Ergebnisse bei der Ausstellung und tauschten Ideen aus.

Wie die Bewertung der Lego-​Modelle ablief und nach welchen Kriterien die Preise vergeben wurden, lesen Sie am Montag in der Rems-​Zeitung. Die vollständige Ausgabe gibt es auch online im iKiosk.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

3178 Aufrufe
147 Wörter
52 Tage 13 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2024/2/25/lego-league-an-ph-gmuend-so-liefs/