Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Gmünd: Sanieren bei Handwerker-​Messe gefragt

Foto: Zimmermann

Mit laut Veranstalter rund 2500 Besuchern war am Wochenende bei der Handwerker-​Ausstellung im Congress-​Centrum Stadtgarten in Schwäbisch Gmünd von Konjunkturflaute nichts zu spüren. Nachdem Zinsen und Inflation den Neubau erschweren, suchten diesmal viele Messegäste Rat zu Sanierung und Renovierung.

Montag, 26. Februar 2024
Benjamin Richter
51 Sekunden Lesedauer

„Wir erleben eine brutale Nachfrage“, zeigte sich Organisator Joachim Weber am Sonntagnachmittag mit der Besucherresonanz bei der 36. Gmünder Handwerker-​Ausstellung für Häuslesbauer und Renovierer zufrieden.
Zwar halten sich Erstere in diesem Jahr aus Kostengründen, zu denen sich hohe gesetzliche Vorgaben gesellen, eher zurück – großes Interesse von Sanierungs– und Renovierungswilligen habe die Aussteller aber vor dem befürchteten Besucherrückgang bewahrt.
Wer an den Ständen im Congress-​Centrum Stadtgarten Rat suche, bei dem stehe das konkrete Projekt daheim häufig schon in den Startlöchern, berichtete Weber.
Doch auch wer sanieren will, guckt freilich auf den Preis. „Wird’s billiger?“, das sei am Stand des Fenster– und Türenprofis Jas-​Geist aus Böbingen die am häufigsten gestellte Frage gewesen, lässt Weber durchblicken. Da er zwar viel Glas, aber keine Kristallkugel zur Hand hatte, konnte er stets nur eine unverbindliche Prognose geben.

Wie diese Prognose lautete und welche App Hauseigentümern in Zukunft die Entscheidung für eine Sanierung erleichtern soll, erfahren Sie in der Rems-​Zeitung vom 26. Februar. Erhältlich ist die gesamte Ausgabe auch digital im iKiosk.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

3017 Aufrufe
206 Wörter
51 Tage 23 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2024/2/26/gmuend-sanieren-bei-handwerker-messe-gefragt/