Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Sport

TSV Alfdorf/​Lorch/​Waldhausen: 28:25 gegen SV Remshalden

Foto: Zimmermann

Nach sechs Spielen ohne Punktgewinn hat der Handball-​Verbandsligist TSV Alfdorf/​Lorch/​Waldhausen im Remstalderby in Alfdorf den Tabellennachbarn SV Remshalden mit 28:25 (14:10) bezwungen. Leon Weiß glänzte nach der Pause mit acht erzielten Treffern.

Dienstag, 27. Februar 2024
Alex Vogt
33 Sekunden Lesedauer

Im gut besuchten Alfdorfer Sport– und Kulturzentrum hat das Heimteam von Pascal Diederich in einem spannenden Spiel eine gute kämpferische Leistung geboten und bis zum Schluss die Oberhand behalten.
In der ersten Halbzeit glänzten die Gastgeber vor allem in der Abwehr, in Hälfte zwei traf Leon Weiß insgesamt acht Mal und legte damit den Grundstein zum Erfolg. Damit punkteten die Hausherren im Kampf gegen den Abstieg und etablierten sich als Tabellenachter im Mittelfeld.

Mehr zu diesem TSV-​Heimsieg und wie sich TSV-​Trainer Pascal Diederich dazu geäußert hat, lesen Sie im Bericht von Klaus Hinderer in der Rems-​Zeitung vom 27. Februar.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1575 Aufrufe
133 Wörter
57 Tage 0 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2024/2/27/tsv-alfdorf-lorch-waldhausen-2825-gegen-sv-remshalden/