Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Gmünd gehört den kleinen Narren und den Guggen

Foto: Archiv tv

Die heuer ziemlich kompakte närrische Saison tritt an diesem Wochenende in die „heiße Phase“ ein. Für Schwäbisch Gmünd heißt dies heute unter anderem Narrenbaumstellen und Guggenmusik.

Samstag, 03. Februar 2024
Jürgen Widmer
21 Sekunden Lesedauer

Am Samstag, 3. Februar, sind Kinder um 10.45 Uhr eingeladen, kostümiert zum Bockstorplatz zu kommen und — begleitet von Guggenmusik und dem Hofstaat der Gmender Fasnet — den Narrenbaum durch die Bocksgasse zum Marktplatz zu bringen, wo er mit Muskelkraft in die Senkrechte gedrückt wird.

Danach steht dann das Wochenende ganz im Zeichen der Guggenmusiken beim 39. Internationalen Guggenmusikfestival.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

5472 Aufrufe
87 Wörter
23 Tage 9 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2024/2/3/gmuend-gehoert-den-kleinen-narren-und-den-guggen/