Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Reportage aus dem Jobcenter Gmünd: Seit zehn Jahren mittendrin

Foto: bri

Vor genau einem Jahrzehnt öffnete das Jobcenter am Schwäbisch Gmünder Bahnhof seine Türen. Anders als zuvor in der Benzholzstraße in der Oststadt findet man sich hier nur selten in einer Warteschlange und beinahe nie in einem überfüllten Flur wieder. Das Beratungsteam erklärt, woran das liegt – und warum sich das Center heute weniger als Behörde und mehr als Unternehmen versteht.

Samstag, 03. Februar 2024
Benjamin Richter
1 Minute 2 Sekunden Lesedauer

Ein wenig mulmig sei ihr schon zumute gewesen, als sie erfahren habe, dass das Jobcenter in Gmünd an einen anderen Standort umziehen sollte, sagt Monika Böhnisch. Ausgerechnet ins schmuddelige Bahnhofsviertel. In eine Nachbarschaft, die, wie die Teamleiterin Leistung erinnert, seinerzeit keinen guten Ruf hatte und von den meisten Pendlern möglichst zügig verlassen wurde.
Als die Geschäftsstelle dann Anfang Februar 2014, knapp drei Monate vor Beginn der Landesgartenschau, ihre Eröffnung feierte, war das „hässliche Entlein“ bereits auf dem besten Weg, sich in einen stolzen Schwan zu wandeln.
Heute sind die Jobcenter-​Mitarbeiter um ihren Standort zu beneiden: Durchs Fenster oder bei einer Pause auf der Dachterrasse schweift ihr Blick über Remspark, Stadtgarten und die Türmchen und Dächer der Altstadt. Und fällt hin und wieder auch auf Georg und Helga, die beiden stadtbekannten Trauerschwäne am Remsufer.

Warum es im Jobcenter längst nicht mehr nur darum geht, Arbeitsuchende in Arbeit zu vermitteln, und ob die Gmünder Berater in Kundengesprächen in ihrer Geschäftsstelle einen raueren Umgangston als früher feststellen, das und mehr lesen Sie am Samstag in der Reportage in der Beilage „Wochenende“ der Rems-​Zeitung. Die ganze Ausgabe gibt es auch online im iKiosk.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

5756 Aufrufe
250 Wörter
26 Tage 3 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2024/2/3/reportage-aus-dem-jobcenter-gmuend-seit-zehn-jahren-mittendrin/