Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

AOK Ostwürttemberg verabschiedet langjährige Bezirksräte

Foto: aok

Die AOK Ostwürttemberg ehrte und verabschiedete ihre Bezirksräte. Die alternierenden Vorsitzenden Roland Hamm und Karl Groß beenden damit ihr langjähriges Engagement. Beide waren über 30 Jahre lang im Bezirksrat der AOK Ostwürttemberg

Dienstag, 06. Februar 2024
Sarah Fleischer
30 Sekunden Lesedauer

Insgesamt 26 AOK-​Bezirksräte, 15 auf Versichertenseite und elf auf Seiten der Arbeitgeber haben die neuen alternierenden Vorsitzenden Heike Madan und Markus Kilian im Beisein der AOK-​Geschäftsführer Hans-​Joachim Seuferlein und Martin Kerler im Congress Centrum Stadtgarten in Schwäbisch Gmünd verabschiedet. „Die Selbstverwaltung im Gesundheitswesen ist ein hohes demokratisches Gut. Viele Bezirksräte sind sehr oft auch auf anderen Ebenen politisch aktiv, so dass Synergien zum Wohle von Ostwürttemberg entstehen“, sagt Kilian bei der Verabschiedung der Räte.

Die Namen aller Bezirksräte finden Sie in der Dienstags-​Ausgabe der Rems-​Zeitung.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1699 Aufrufe
121 Wörter
24 Tage 19 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2024/2/6/aok-ostwuerttemberg-verabschiedet-langjaehrige-bezirksraete/