Wißgoldingen braucht neue Feuerwehrautos

Waldstetten

Foto: tv

Der Feuerwehrbedarfsplan zeigt Potential, Schwachstellen und Bedarf: In vielen Bereichen steht die Wehr in Wißgoldingen gut da.

Donnerstag, 08. Februar 2024
Thorsten Vaas
23 Sekunden Lesedauer

Unter der Leitung von Ortsvorsteherin Monika Schneider beschäftigte sich der Ortschaftsrat Wißgoldingen mit dem Feuerwehrbedarfsplan. Dazu war Feuerwehrkommandant Ingo Brosch gekommen und erläuterte den Plan, der von neutraler Stelle angefertigt werde und sowohl die Potentiale als auch die Schwachstellen und Bedarfe einer Feuerwehr aufzeigt. „Die Vorhaltung einer leistungsfähigen Feuerwehr ist kommunale Aufgabe und dient dem Schutz der gesamten Bürgerschaft bei Brand und Katastrophen“, so Brosch.

Mehr dazu lesen Sie am Freitag in der Rems-​Zeitung.