Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Beete am Josefsbach: Wildblumen oder Deko-​Pflanzen?

Foto: vv

Entlang der Grabenallee am Josefsbach sind eingefasste Flächen mit Erde angelegt – Noch mehr Blumenbeete? Das Thema Stadtgrün ist in Schwäbisch Gmünd ja allgegenwärtig – was also sagt der Nabu zu den neuen Beeten?

Freitag, 15. März 2024
Sarah Fleischer
35 Sekunden Lesedauer

Der Frühling ist die Jahreszeit, in der es in Schwäbisch Gmünd an allen Ecken und Enden zu blühen beginnt. An der Grabenallee blüht es dieses Jahr wohl auf beiden Seiten des Wegs: Zu den Beeten in Richtung der Häuser gesellen sich Beete auf der Seite des Josefsbachs. Zumindest sind dort mit Erde gefüllte Rechtecke angelegt, die stark nach Blumenbeet aussehen.
Nachfrage bei der Stadt Schwäbisch Gmünd: Handelt es sich tatsächlich um Beete? Welche Pflanzen sollen dort wachsen?

Die Antwort der Stadt und die Wünsche vom Nabu Schwäbisch Gmünd finden Sie am Samstag in der Rems-​Zeitung. Auch erhälltich am iKiosk.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

3355 Aufrufe
141 Wörter
39 Tage 16 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2024/3/15/beete-am-josefsbach-wildblumen-oder-deko-pflanzen/