Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Sirenen-​Alarm in Schwäbisch Gmünd

Foto: hs

Ein kurzer Sirenen-​Alarm löste am Samstag, 2. März gegen 11 Uhr Verwirrung im Raum Gmünd aus — was war da los?

Samstag, 02. März 2024
Sarah Fleischer
30 Sekunden Lesedauer

Drei Alarmtöne erschallten am Samstagvormittag um 11 Uhr und überraschten die Gmünderinnen und Gmünder — darunter auch Oberbürgermeister Richard Arnold und Bürgermeister Christian Baron. „Ich war selbst überrascht, mit war nichts bekannt“, so Arnold auf Anfrage. In Hussenhofen, Straßdorf, Bettringen und sogar bis nach Mutlangen und Eschach waren nach Angaben von Lesern die Sirenen-​Töne zu hören.
Es bestehe keine Gefahr, beruhigt Rathaus-​Sprecher Markus Herrmann. Dass die Sirenen überhaupt losgingen, sei ein „Irrtum“ gewesen. Einen Sirenen-​Test habe man nicht geplant, über einen solchen hätte man die Bevölkerung vorher informiert.

Wie es zu dem Fehlalarm kam, lesen Sie am Montag in der Rems-​Zeitung.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

11740 Aufrufe
123 Wörter
52 Tage 23 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2024/3/2/sirenen-alarm-in-schwaebisch-gmuend/