Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Ostalb

Immobilien in der Region: Bezahlbares Wohneigentum bleibt gefragt

Foto: Dornieden Gruppe/​txn

Der Wunsch der Deutschen nach einem Eigenheim ist ungebrochen. Jeder vierte Mieter bis zu einem Alter von 50 Jahren plant trotz gestiegener Bauzinsen weiterhin den Erwerb von Wohneigentum, wie eine aktuelle Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) zeigt.

Samstag, 30. März 2024
Franz Graser
46 Sekunden Lesedauer

Auf der Suche nach bezahlbarem Wohnraum zieht es Immobilienkäufer immer häufiger raus aus Ballungsräumen und rein in umliegende Städte. „Der sogenannte Speckgürtel hat für viele Menschen deutlich an Attraktivität gewonnen. Zum einen wegen der erheblichen Verteuerung von Wohnraum in den meisten Großstädten. Zum anderen aber auch, weil das Leben in grünen, naturnahen und ruhigen Gegenden wieder gefragt ist“, erklärt Martin Dornieden, Geschäftsführer der Dornieden Gruppe.

Oft gibt es im städtischen Umfeld zudem größeren Wohnraum und mehr Lebensqualität für das gleiche oder sogar weniger Geld. „Das separate Homeoffice etwa, das in der zentrumsnahen Geschosswohnung aus Platzgründen noch gefehlt hat, ist hier meist kein Problem“, so Dornieden. Eine gute Verkehrsanbindung sei den meisten Wohnraumsuchenden zwar nach wie vor wichtig. (Quelle: txn)

Mehr über aktuelle Immobilientrends, Ansprechpartner für Ihre Immobilien-​Anliegen und Bauprojekte in der Region erfahren Sie in unserer Sonderveröffentlichung.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2553 Aufrufe
185 Wörter
24 Tage 19 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2024/3/30/immobilien-in-der-region-bezahlbares-wohneigentum-bleibt-gefragt/