Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Vollsperrung der B29 bei Gmünd wegen Bergungsarbeiten

Symbol-​Foto: rz

Wegen Bergungsarbeiten muss die B29 bei Schwäbisch Gmünd in Richtung Iggingen am Dienstagnachmittag voll gesperrt werden. Grund sind umfangreiche Bergungsarbeiten.

Dienstag, 05. März 2024
Sarah Fleischer
25 Sekunden Lesedauer

Am Dienstag gegen 13.20 Uhr war ein mit Holz beladener LKW zwischenSchwäbisch Gmünd-​Ost und dem Verteiler Iggingen von der Fahrbahn abgekommen. Laut Polizei sind die Gründe noch unklar. Für die Bergungsarbeiten muss die B29 ab circa 16 Uhr in beide Richtungen voll gesperrt werden, eine Umleitung wird eingerichtet. Die LKW steht auf der Wiese neben der Fahrbahn und muss mit einem Kran geborgen werden. Die Dauer der Bergung und damit auch der Sperrung ist noch nicht absehbar.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

15435 Aufrufe
103 Wörter
49 Tage 14 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2024/3/5/vollsperrung-der-b29-bei-gmuend-wegen-bergungsarbeiten/