Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Sport

Normannia Gmünd: Tim Grupp ist zum Zuschauen verdammt

Foto: Zimmermann

Mit einem einfachen Innen– und doppelten Außenbandriss fällt Mittelfeldspieler Tim Grupp vom Fußball-​Oberligisten 1. FC Normannia Gmünd auch im Ostalbderby an diesem Sonntag, 14 Uhr, gegen den TSV Essingen aus.

Samstag, 09. März 2024
Alex Vogt
39 Sekunden Lesedauer

Bereits seit 2021 ist Ex-​Profi Tim Grupp beim Fußball-​Oberligisten Normannia Gmünd unter Vertrag. Ein echter Coup, der den Verantwortlichen damals gelungen war. Mit seiner Erfahrung hat er einen großen Teil dazu beigetragen, dass die Normannia in die Oberliga zurückkehren konnte.
Dass sie dort auch bleibt, daran kann er aktuell nichts beitragen. Im Testspiel in der Winterpause gegen den VfR Aalen zog sich Grupp einen einfachen Innen– und doppelten Außenbandriss zu, fällt also noch einige Zeit aus. So auch an diesem Sonntag (14 Uhr), wenn es daheim im Derby gegen den TSV Essingen geht.

Wie bei Tim Grupp die Reha verläuft und was er zur bisherigen Normannia-​Saison und dem Derby gegen den TSV Essingen sagt, lesen Sie im FCN-​Bericht in der Rems-​Zeitung vom 9. März.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2205 Aufrufe
156 Wörter
37 Tage 23 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2024/3/9/normannia-gmuend-tim-grupp-ist-zum-zuschauen-verdammt/