Studierende der HfG Gmünd und Hochschule Aalen werden Ehrenbotschafter

Ostalb

Foto: Gulchin Ibrahimli

Internationale Studierende bringen den Ostalbkreis in die Welt – 25 Studierende der Hochschule Aalen und HfG Schwäbisch Gmünd wurden als Ehrenbotschafter der Region Ostwürttemberg ausgezeichnet.

Mittwoch, 17. April 2024
Sarah Fleischer
32 Sekunden Lesedauer

Im Rahmen einer feierlichen Zeremonie im Aalener Landratsamt wurden sechzehn Studierende der Hochschule Aalen und neun Studierende der Hochschule für Gestaltung Schwäbisch Gmünd (HfG Schwäbisch Gmünd) als Botschafterinnen und Botschafter ehrenhalber der Region Ostwürttemberg ausgezeichnet. Die Studierenden, die das Botschafterprogramm erfolgreich abgeschlossen haben, stammen aus Costa Rica, Spanien, Südafrika, Indien, Bosnien und Herzegowina, China, Finnland, Indonesien, Iran, Irland, Israel, Jordanien, Neuseeland, Pakistan, Südkorea, der Türkei und dem Vereinigten Königreich.

Wie man Ehrenbotschafter wird, welche Erfahrungen die Studierenden machten und was ihr Ziel ist, lesen Sie am Donnerstag in der Rems-​Zeitung. Auch erhältlich am iKiosk.