Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Mögglingen

Mögglingen: Kita-​Neubau „Wirbelwind“ nimmt Form an

Foto: bri

Die Kita „Wirbelwind“ soll ab Herbst das Betreuungsangebot in Mögglingen bereichern. Passanten konnten diese Woche beobachten, wie gegenüber der Mackilohalle aus 22 Modulen der Neubau entsteht. Am Freitag folgt das letzte Modul – und der Gemeinderat vergibt die letzten Gewerke.

Freitag, 19. April 2024
Benjamin Richter
52 Sekunden Lesedauer

Konkret geht es um drei Vergaben, bei denen am Freitagabend eine Entscheidung des Kommunalparlamentes gefragt ist: Erstens muss ein Anbieter mit den Arbeiten für die Außenanlage und den Fußgängerüberweg beauftragt werden, ein zweiter sich um die Installation der Photovoltaikanlage kümmern, und ein dritter ist für die Schlosserarbeiten am Kita-​Neubau vonnöten. Die Sitzung im Alten Schulhaus, Schulstraße 3, beginnt um 18.30 Uhr.
Derweil ist der Rohbau der Kindertagesstätte „Wirbelwind“ an der Mackilohalle in den vergangenen sieben Tagen fast einem Pilze gleich aus dem Boden geschossen. Wobei es die Metapher „vom Himmel gefallen“ besser trifft: Fanden die 22 Holzbaumodule doch per Kran ihren Platz im neuen Gebäude.
Die Nachricht von der Anlieferung der ersten Module war Mögglingens Bürgermeister Adrian Schlenker am Freitag vergangener Woche einen kleinen Ständerling wert, bei dem er im Beisein von Gemeinderäten und weiteren Gästen den Werdegang des Projekts skizzierte.

Wie viele Betreuungsplätze die Kita „Wirbelwind“ bieten soll und welche Kosten die Gemeinde hierfür stemmt, lesen Sie in der Rems-​Zeitung vom 19. April. Auch im iKiosk erhältlich.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1863 Aufrufe
211 Wörter
36 Tage 0 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2024/4/19/moegglingen-kita-neubau-wirbelwind-nimmt-form-an/