Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Böbingen an der Rems

SEK in Böbingen: Polizeipanzer im Einsatz

Fotos: picture alliance/​dpa/​via onw-images.d.e | Philipp André

Mitglieder eines Spezialeinsatzkommandos (SEK) der Polizei waren am Samstag in Böbingen im Einsatz. Auch ein Polizeipanzer ist vorgefahren.

Samstag, 20. April 2024
Thorsten Vaas
30 Sekunden Lesedauer

Gegen 7.50 Uhr wurde die Polizei über Notruf zu einem Wohnhaus in der Straße „Im Klotzbach“ gerufen. Der Grund: Ein 37 Jahre alter Mann soll sich dort in einem „psychischen Ausnahmezustand“ befunden haben, teilt das Polizeipräsidium Aalen mit. Mit einem größeren Aufgebot an Einsatzkräften hat die Polizei dann das Haus in Böbingen umstellt, wo sich der 37-​Jährig verschanzt hatte. Weil die Eigen– und Fremdgefahr nicht einschätzbar gewesen war, seien Spezialkräfte des Polizeipräsidiums Einsatz hinzugezogen worden, unter anderem mit einem gepanzerten Fahrzeug, so der Polizeisprecher weiter. Der Einsatz war gegen 12.45 Uhr zu Ende. Verletzt wurde niemand. Eine Einweisung des 37-​Jährigen in ein Fachklinikum werde geprüft.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

12818 Aufrufe
123 Wörter
34 Tage 23 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2024/4/20/sek-in-boebingen-polizeipanzer-im-einsatz/