Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Heubach

72 Stunden-​Aktion in Heubach

Foto: astavi

Der bundesweite Aufruf der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) zu einer Sozialaktion unter dem Motto „In 72 Stunden die Welt besser machen“ hat bei den Heubacher Pfadfindern ein reges Interesse geweckt. Mehr als 70 Pfadfinder schlossen sich der Sozialaktion des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) an und realisierten drei große Projekte für die Allgemeinheit.

Montag, 22. April 2024
Thorsten Vaas
42 Sekunden Lesedauer

Schon im Vorfeld haben sich über 60 Teilnehmerinnen und Teilnehmer als fleißige Hände und kreative Köpfe für diese Aktion angemeldet. Drei erfahrene Pfadfinder und frisch gewählte Vorstände: Jakob Abele, Clemens Trautwein und Georg Hager, reisten am vergangenen Donnerstag nach Aalen und nahmen in der St. Maria-​Kirche an der Verlosung der Projekte teil. Dort wurde besprochen, welches Projekt die Heubacher Pfadfinder in den 72 Stunden verwirklichen, umsetzen und den Eltern sowie der Gemeinschaft vorstellen wollen und können. Punkt 17.07 Uhr begann für die Heubacher Pfadfinder sowie für Hunderte von Gruppierungen in ganz Deutschland ein soziales, interkulturelles sowie ökologisches Projekt.

Bei dieser Aktion zählte jede Minute. Mehr dazu lesen Sie am Dienstag in der Rems-​Zeitung.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2375 Aufrufe
168 Wörter
27 Tage 11 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2024/4/22/72-stunden-aktion-in-heubach/