Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Sport

Turnen: Sieben Talentschulen zu Gast im Unipark Gmünd

Foto: TV Wetzgau

Beim Turntalentschulpokal Süd erwies sich der TV Wetzgau nicht nur als umsichtiger Gastgeber, sondern zeigte mit seinen Mannschaften der Acht– und Neunjährigen selbst einen starken Wettkampf.

Donnerstag, 25. April 2024
Benjamin Richter
45 Sekunden Lesedauer

Die Turntalentschule des TV Wetzgau richtete bereits zum dritten Mal den Turntalentschulpokal Süd für die Altersklassen acht, neun und zehn aus. Die TTS-​Pokale finden jährlich in den Regionen Nord, Ost und Süd statt. Sie sind der Wettkampfhöhepunkt im Aufbautraining für die DTB-​Turntalentschulen.
Der Wettkampf wird als Mannschaftswettkampf im Modus 4 – 4-​2 ausgetragen, so dass jeweils vier Turner pro Mannschaft an den Start gehen und die zwei besten Athleten je Team das Mannschaftsresultat bilden. Mit diesem Modus soll auch einer Talentschule mit nur wenigen Turnern die Chance auf eine Wettkampfteilnahme ermöglicht werden.
Bei dem Wettkampf erfolgt die Überprüfung der athletischen (Kraft, Beweglichkeit, Schnelligkeit, Ausdauer) und technischen (Elemente und –kombinationen) Anforderungen. In Schwäbisch Gmünd waren insgesamt sieben Turntalentschulen mit rund 70 jungen Turnern am Start.

Welche Turntalentschulen an dem Pokalwettbewerb teilgenommen haben und welche Platzierungen die Wetzgauer Nachwuchsturner errangen, lesen Sie in der Rems-​Zeitung vom 25. April. Erhältlich ist die komplette Ausgabe auch im iKiosk.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1475 Aufrufe
180 Wörter
28 Tage 6 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2024/4/25/turnen-sieben-talentschulen-zu-gast-im-unipark-gmuend/