Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Gschwend

Gschwend: Kandidaten werben um Vertrauen

Foto: bri

Am 14. April entscheidet sich bei der Bürgermeisterwahl in Gschwend, ob in den nächsten acht Jahren Christoph Hald oder Jochen Ziehr das Sagen im Rathaus hat. Die beiden Kandidaten stellten sich am Donnerstagabend in der Mehrzweckhalle den Einwohnerinnen und Einwohnern vor.

Freitag, 05. April 2024
Benjamin Richter
46 Sekunden Lesedauer

Wer macht den Anfang? Bei der Reihenfolge der Kandidaten bei einer Bürgermeisterwahl gibt es keinen Amtsinhaber-​Bonus. Auf dem Stimmzettel ganz oben steht stattdessen, wer seine Bewerbung am frühesten eingereicht hat.
Weil die Verwaltung am Morgen des 5. Februar bereits beide Bewerbungen der zwei Kandidaten in ihrem Briefkasten fand, musste in Gschwend das Los entscheiden. Dieses gab dem amtierenden Schultes Christoph Hald den Vorzug vor seinem Herausforderer Jochen Ziehr, und so durfte Hald auch bei der offiziellen Kandidatenvorstellung am Donnerstagabend als Erster das Wort an die mehreren Hundert interessierten Gschwenderinnen und Gschwender in der Mehrzweckhalle richten.

Welche Worte Hald und Ziehr in ihrer jeweils viertelstündigen Redezeit an die versammelten Bürgerinnen und Bürger richteten und mit welchen Fragen sie es in den anschließenden Fragerunden zu tun bekamen, lesen Sie in der Rems-​Zeitung vom 6. April. Die gesamte Ausgabe gibt es auch im iKiosk.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

3321 Aufrufe
184 Wörter
51 Tage 16 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2024/4/5/gschwend-kandidaten-werben-um-vertrauen/