Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Waldstetten

Anneliese Iser neue Quartiersmanagerin in Waldstetten

Foto: privat

Seit Anfang April ist Anneliese Iser die neue Quartiersmanagerin in Waldstetten. Sie übernimmt die Stelle von Magdalene Rupp und möchte gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern die Zukunft der Gemeinde gestalten. Das hat sie vor.

Sonntag, 12. Mai 2024
Thorsten Vaas
45 Sekunden Lesedauer

Iser ist im Raum Ellwangen aufgewachsen und nach über 30 Jahren in Bayern wieder in den Ostalbkreis zurückgekehrt. Sie ist examinierte Krankenschwester und Fachwirtin im Sozial– und Gesundheitswesen und hat viel Berufserfahrung in verschiedenen Bereichen gesammelt. Zuletzt war sie als Quartiersmanagerin in drei ländlichen Gemeinden in Oberfranken tätig.
In Waldstetten wird das Pilotprojekt „Kommunale Gemeinwesen– und Pflegekoordination“ gefördert. Ziel des Projekts ist es, herauszufinden, welche Wünsche, Ideen und Sorgen vor allem ältere Menschen in der Gemeinde haben. Iser möchte erfahren, was es braucht, damit Menschen möglichst lange und selbstbestimmt in ihrer gewohnten Umgebung leben können.
Unter anderem plant sie sogenannte Nachbarschaftsgespräche. Dabei werden Menschen, die in unmittelbarer Nähe zueinander wohnen, eingeladen, um miteinander ins Gespräch zu kommen oder bestehende Kontakte zu vertiefen. Iser möchte den sozialen Zusammenhalt, das Wir-​Gefühl und die Lebensqualität aller Generationen stärken. Iser ist unter 07171 /​403 – 57 und unter Anneliese.​Iser@​haus-​lindenhof.​de erreichbar.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1357 Aufrufe
180 Wörter
11 Tage 5 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2024/5/12/anneliese-iser-neue-quartiersmanagerin-in-waldstetten/