Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Sport

Fußball: Der TSV Bartholomä ist vorzeitig Meister

Foto: Astavi

Der TSV Bartholomä krönt eine erfolgreiche Saison mit der vorzeitigen Meisterschaft in der Staffel II der Kreisliga B. Nach 20 Jahren ist der TSV wieder Meister. Das 3:1 gegen die SG Fachsenfeld/​Dewangen war allerdings sehr umkämpft.

Sonntag, 12. Mai 2024
Thomas Ringhofer
48 Sekunden Lesedauer

Valerian Schartschinski brauchte nach dem Schlusspfiff einige Zeit, um zu realisieren, dass seine Mannschaft tatsächlich Meister geworden ist. „Dieser Titel ist etwas ganz besonderes. Nach 20 Jahren haben der ganze Verein und das komplette Dorf mitgefiebert und gehofft, dass wir den Aufstieg schaffen.“

Seit zweieinhalb Jahren ist Schartschinski als Trainer verantwortlich und hat den TSV aus dem sportlichen Niemandsland herausgeführt. „Wir sind als Mannschaft gewachsen, sind ein Team, das nicht auf Einzelspieler fixiert ist“, sagte er nach dem Schlusspfiff gegen die SG Fachsenfeld/​Dewangen. Gegen diese SG tat sich der TSV vor allem in der ersten Hälfte sehr schwer: „Wir waren nervös und sind mit der harten Gangart des Gegners in den ersten 45 Minuten nicht zurechtgekommen“, bekannte Bartholomäs Spielführer Daniel Kühnhöfer. Nach der Pause habe seine Mannschaft aber den Kampf angenommen, „und wir haben uns zurückgekämpft. Dieser Sieg, verbunden mit der Meisterschaft, freut uns riesig“.

Mehr zum Aufstieg lesen Sie in der Montagsausgabe der Rems-​Zeitung.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2425 Aufrufe
193 Wörter
7 Tage 4 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2024/5/12/fussball-der-tsv-bartholomae-ist-vorzeitig-meister/