Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Rehnenhof-Wetzgau

Unimog-​Ausstellung im Himmelsgarten Wetzgau

Fotos: hs

Noch nichts vor an diesem schönen Sonntagnachmittag? Dann lohnt sich ein Besuch bei der Unimog-​Ausstellung im Himmelsgarten.

Sonntag, 12. Mai 2024
Thorsten Vaas
39 Sekunden Lesedauer

Noch bis 17 Uhr sind dort alte wie neue Modelle dieser Gmünder Erfindung ausgestellt. Unter bescheidensten technischen Bedingungen und einem Startkapital von nur 600.000 Mark wurden kurz nach dem Zweiten Weltkrieg in den Werkstätten von Erhard & Söhne an der Weißensteiner Straße in der Gmünder Südstadt die ersten Prototypen dieses damals völlig neuartigen Klein-​Lkw mit Traktorfähigkeiten gebaut. Dafür war noch eine Genehmigung der US-​Besatzungsmacht notwendig – mit der Garantie, dass dieses „Universal Motor Gerät“ nur landwirtschaftlichen Einsätzen dienen durfte. Doch schon in den 1950er-​Jahren eroberte der Unimog als Expeditionsfahrzeug und Geräteträger die Wüsten, Baustellen und Straßen Welt. Auch wurde er zum Exportschlager für die Streitkräfte Frankreichs und der Schweiz. Heute ist der Unimog das Paradepferd des weltumspannenden Unternehmens Daimler Truck. Und eine internationale Fan-​Club-​Szene pflegt mit großer Leidenschaft die Fahrzeuge.

Mehr dazu lesen Sie am Montag in der Rems-​Zeitung.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

6357 Aufrufe
158 Wörter
11 Tage 3 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2024/5/12/unimog-ausstellung-im-himmelsgarten-wetzgau/