Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Gmünder Schwanenpaar Helga und Georg keine glücklichen Eltern

Foto: hs

Kein Nachwuchs nach 50 Tagen Brutzeit. Schwanenbeauftragter Hans Stollenmaier beschreibt eine denkbar schlechte Standortwahl für den Nestbau und bittet die Menschen, doch einfach die Natur als Natur zu respektieren.

Dienstag, 14. Mai 2024
Gerold Bauer
28 Sekunden Lesedauer

„Leider war die Fortpflanzung unserer schwarzen Schwäne nicht von Erfolg gekrönt. Ich habe mich noch gefreut, beide Schwäne in der Rems schwimmen zu sehen, doch sie waren am 50. Doku-​Tag alleine im Wasser.“ Diese traurige Nachricht übermittelte am Wochende RZ-​Leser und Schwanenbeobachter Roland Zwerina der Redaktion. Mittlerweile hat auch der städtische Schwanenbeauftragte und –experte Hans Stollenmaier diese Information bestätigt und erklärt, warum er angesichts des jüngsten Nestbaus von Anfang an kein gutes Gefühl hatte.

Detaillierte Informationen finden Sie am 14. Mai in der Rems-​Zeitung!

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

6480 Aufrufe
114 Wörter
9 Tage 7 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2024/5/14/gmuender-schwanenpaar-helga-und-georg-keine-gluecklichen-eltern/