Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Waldstetten

Welche Baustellen in Waldstetten bevorstehen

Foto: astavi

Die Gemeinde Waldstetten investiert seit Jahren massiv in ihre Infrastruktur. Von daher war es nicht verwunderlich, dass zur jüngsten Bauausschuss-​Sitzung viele Investitionspunkte zur Besichtigung und Beschlussfassung anstanden.

Dienstag, 14. Mai 2024
Benjamin Richter
42 Sekunden Lesedauer

Das Ziel der Stuifengemeinde ist es, so der Waldstetter Schultes Michael Rembold, rechtzeitig in Bauprojekte zu investieren, damit Folgekosten so gering wie möglich gehalten werden können.
So war ein Schwerpunkt der vergangenen Besichtigungstour des Bauausschusses der Waldstetter Gemeinderats die Investitionen in Feld– und Wirtschaftswege in der Gemeinde sowie in Straßen und Gemeindeverbindungswegen.
Jeweils einstimmig beschlossen wurde die Sanierung des Kreuzungsbereiches an der Umfahrungsstrecke zwischen Tennisplätze und Bauhof/​Feuerwehrhaus, auf Höhe des Kreuzes. Rund 15.000 Euro wird die Gemeinde dafür investieren.
Durchgängig saniert mit einer doppelten Oberflächenbehandlung wird der für Naherholungssuchende und die Landwirtschaft wichtige Weg von der Mountain-​Men-​Ranch bis zum Waldbeginn in Richtung Urengarten. Dafür wird Waldstetten 25.000 Euro in die Hand nehmen.

Welche weiteren Projekte in Waldstetten anstehen und ob die Gemeinde einen neuen Kompostplatz bekommt, lesen Sie in der Rems-​Zeitung vom 15. Mai. Die komplette Ausgabe gibt es auch im iKiosk.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1555 Aufrufe
169 Wörter
7 Tage 5 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2024/5/14/welche-baustellen-in-waldstetten-bevorstehen/