Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Waldstetten

Wißgoldingen: Betreuung von Schulkindern in neuen Händen

Foto: Gemeinde Waldstetten

Nach über zehn Jahren übergibt Ute Prößler die Leitung der Schulkinderbetreuung Wißgoldingen an Andrea Bundschuh. Bürgermeister und Rektorin würdigten Prößlers Einsatz für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Die Betreuung startete seinerzeit mit sechs Kindern und bietet heute 40 Kindern Platz.

Dienstag, 14. Mai 2024
Benjamin Richter
53 Sekunden Lesedauer

Kürzlich gab es einen Stabwechsel in der Zuständigkeit für die Schulkinderbetreuung der Grundschule Wißgoldingen. Ute Prößler, die mehr als zehn Jahre lang die „Kernzeit“ wesentlich geprägt hat, übergab die Leitung der Zusätzlichen kommunalen Schulkinderbetreuung in die Hände von Andrea Bundschuh.
Bürgermeister Michael Rembold, Ortsvorsteherin Monika Schneider, Rektorin Stefanie Bleicher und Simone Werz dankten Ute Prößler für das gute Miteinander im Kreise ihres Betreuungsteams.
Bürgermeister Rembold würdigte das vielseitige Engagement von Ute Prößler in der Gemeinde und ganz besonders ihre familienergänzende Arbeit mit den Kindern, die so dringend nötig sei, damit eine Vereinbarkeit von Beruf und Familie erst möglich werde. Auch dem Ortschaftsrat ist die Schulkinderbetreuung und deren Weiterentwicklung ein Herzensanliegen.
Mit sechs Kindern ist die „Kernzeit“ damals als Betreuung vor der Schule gestartet und mittlerweile auf 40 Kinder angewachsen, die einem Betreuungsumfang von täglich 7 bis 14 Uhr wählen können.
Ute Prößler dankte ihrem Team für die schöne Zeit und wünschte ihrer Nachfolgerin Andrea Bundschuh und dem Team alles Gute.

Die komplette Ausgabe der Rems-​Zeitung gibt es online auch im iKiosk.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1450 Aufrufe
212 Wörter
9 Tage 7 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2024/5/14/wissgoldingen-betreuung-von-schulkindern-in-neuen-haenden/