Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Ostalb

Leben mit Zöliakie

Die meisten essen täglich Brot oder Brötchen. Undenkbar für Menschen mit Zöliakie. Für sie kommen nur spezielle glutenfreie Gebäcke ind Frage. Foto: Pixabay/​TiBine

Zöliakie: Der Ausbruch der Erkrankung ist in jedem Alter möglich, Betroffene haben vor der Diagnose starke Beschwerden. Am 16. Mai ist Welt-​Zöliakie-​Tag.

Donnerstag, 16. Mai 2024
Sarah Fleischer
28 Sekunden Lesedauer

Jonathan ist zehn Jahre alt und hält schon mehr als sein halbes Leben eine strenge Diät ein. Er muss auf viel Leckeres verzichten. Döner, Eisdiele, Kekse — alles, was für Gleichaltrige normal ist, ist für Jonathan tabu. Denn Jonathan hat Zöliakie. Sobald er etwas mit Gluten zu sich nimmt, drohen ihm schlimme Bauchschmerzen, Durchfall, Erbrechen. Zöliakie ist keine Allergie, sondern eine chronische Autoimmunerkrankung. Unbehandelt kann sie starke Beschwerden auslösen.

Was Zöliakie bei Kindern und Jugendlichen auslösen kann und wie Jonathans Alltag aussieht, lesen Sie am Donnerstag auf der Wissens-​Seite in der Rems-​Zeitung.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1711 Aufrufe
115 Wörter
10 Tage 19 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2024/5/16/leben-mit-zoeliakie/