Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Ostalb

So Ebbes: Gift

Symbol-​Foto: Pixabay/​qimono

Weihnachten, Ostern, Vater– und Muttertag, vielleicht sogar der Geburtstag – viele Geschenktage sind bereits vorüber. Nun kommt das Pfingstfest an dem die christliche Gemeinschaft gefeiert wird und wir genießen freie Tage, ganz ohne den Stress der Wahl der richtigen Geschenke. Keine Geschenke, keine G I F T S, wie es im englischen heißt. Was auch für Verwirrung sorgen kann…

Donnerstag, 16. Mai 2024
Sarah Fleischer
46 Sekunden Lesedauer

Die Liste der englischen Worte, die „eingedeutscht“ wurden ist lang und viele kann man ableiten, nicht aber das englische „gift“. Oder doch? Schließlich gibt es ja auch die „Mitgift“ und es könnte doch ganz im Gegenteil zu dem was manche dabei denken mögen, auch etwas mit Wort „geben oder dem englischen give“ zu tun haben. Egal, Geschenke sollen Freude machen und der Schenkende zeigt, dass er sich Gedanken gemacht hat. Oft sind auch süße Versuchungen unter den Geschenken, mit knuspriger Hülle und zartschmelzendem Kern. Kleine runde Kugeln, die auf der Zunge zergehen. Eine um die andere wird genascht, bis die Schachtel leer ist. Mmmmhhh – unwiderstehlicher Genuss, den man liebt und doch ganz genau weiß; dieses Geschenk ist kein „gift“ sondern G I F T.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1175 Aufrufe
184 Wörter
7 Tage 9 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2024/5/16/so-ebbes-gift/