Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Sport

Normannia Gmünd: Heimspiel gegen VfR Mannheim

Foto: Zimmermann

Der auf Tabellenplatz sechs rangierende Fußball-​Oberligist 1. FC Normannia Gmünd erwartet zu seinem drittletzten Heimspiel in dieser Saison den auf Rang zwölf platzierten Mitaufsteiger VfR Mannheim. Anpfiff ist am Samstag um 14 Uhr im WWG Sportpark.

Freitag, 03. Mai 2024
Alex Vogt
59 Sekunden Lesedauer

Der 1. FC Normannia Gmünd empfängt in der Fußball-​Oberliga das Kellerkind VfR Mannheim. Und das machen die Normannen mit einer ganz starken Leistung im Rücken, die dennoch zu einer 1:2-Niederlage beim 1. CfR Pforzheim geführt hat. Klingt paradox, ist es aber nicht. „Meine Mannschaft hat ein eindrucksvolles Spiel auf den Platz gebracht, offensiv wie defensiv“, lobt Zlatko Blaskic auch noch einige Tage später. Zwar wäre ein Punkt sicherlich verdient gewesen, was auch die Pforzheimer sagten, doch davon werde man sich nicht umwerfen lassen. „Es motiviert uns noch mehr für die anstehenden Aufgaben“, sagt Blaskic.
Und die nächste Aufgabe dürfte wieder eine knifflige werden. Am Samstag (14 Uhr) zu Gast sein wird der VfR Mannheim, der noch stark abstiegsgefährdet ist, aktuell bei 36 Punkten steht. „Mannheim ist eine Mannschaft, gespickt mit etlichen Ex-​Profis, die eigentlich unter die Top Fünf gehört. Sie kämpft aber ums nackte Überleben. Da herrscht viel Unruhe, gepaart mit einem Trainerwechsel vor drei Wochen, das ist die Realität“, weiß Blaskic wieder bestens Bescheid über den kommenden Gegner.

Welchen Stürmer die Mannheimer aus der 3. Liga geholt haben und was Zlatko Blaskic vor diesem Heimspiel verspricht, lesen Sie im FCN-​Vorbericht in der Rems-​Zeitung vom 3. Mai.


Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1376 Aufrufe
237 Wörter
18 Tage 17 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2024/5/3/normannia-gmuend-heimspiel-gegen-vfr-mannheim/