Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Herlikofen

„Grabba“-Nest auf dem Herlikofer Maibaum

Foto: hs

Bei dem Unwetter am Donnerstag ist war dem Maibaum im Stadtteil Herlikofen leider an den Kragen gegangen. Doch manchmal wird aus der Not eine Tugend — es braucht nur Kreativität!

Dienstag, 07. Mai 2024
Sarah Fleischer
31 Sekunden Lesedauer

Sturmböen knickten am Donnerstag den Wipfel des Maibaums um. Zum Glück ist nichts Schlimmeres passiert, denn die Maibaum-​Macher hatten mit einer guten Seilsicherung vorgesorgt, so dass der Wipfel nicht abstürzen, sondern sorgsam geborgen werden konnte. Die örtliche Feuerwehr-​Abteilung hat aus der Not flugs eine Tugend gemacht und übers Wochenende mit einer „Umbaumaßnahme“ einen echten Hingucker gestaltet. Der beschädigte Maibaum trägt nun ein Grabbennest — in Anlehnung an das heimliche Wappentier des Stadtteils.

Mehr Neuigkeiten aus der Region finde Sie in der Dienstags-​Ausgabe der Rems-​Zeitung. Die gibt’s auch als E-​Paper am iKiosk.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

3232 Aufrufe
124 Wörter
14 Tage 16 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2024/5/7/grabba-nest-auf-dem-herlikofer-maibaum/