Rems-Zeitung

Sie befinden sich auf einer sogenannten AMP-Seite,
die für Mobilgeräte optimiert ist.
Sie wird mit Untersützung von Google-Diensten schneller,
aber nicht ausschließlich über unseren Server ausgeliefert.

Datenschutzhinweis anzeigen
Die AMP-Ansicht nutzt zusätzlich Google AdSense, einen Online-Werbedienst der Google Inc. („Google“). Google AdSense verwendet sog. „Cookies“ und „WebBeacons“, die eine Analyse der Website-Nutzung ermöglichen. Durch das Weiternutzen stimmen Sie der Verarbeitung der zu Ihrer Person erhobenen Daten durch Google zu.
 
In der Klassikansicht unserer Webseite erfolgt kein Tracking durch Google.

Unwetternacht im Raum Schwäbisch Gmünd

Videos » 2015 » Unwetternacht im Raum Schwäbisch Gmünd

Blitzeinschläge, Überflutungen und "Schlammschlacht"

Der Raum Schwäbisch Gmünd, Wetzgau, Lindach, Mutlangen und Durlangen erlebte in der Nacht auf Sonntag, 7.Juni, ein heftiges Unwetter. Das Gewitter war extrem blitz- und niederschlagsintensiv. Innerhalb kürzester Zeit standen Unterführungen und Fahrbahnen unter Wasser. Auch zahlreiche Keller liefen voll. Es kam auch zu mehreren Blitzeinschlägen mit nachfolgenden Bränden. In Durlangen fiel der Strom aus, weil ein Blitz in eine Umspannstation eingeschlagen hatte. Die Feuerwehren und die Mitarbeiter des Baubetriebsamts hatten auch noch am Sonntagmorgen alle Hände voll zu tun, um die Schäden zu beseitigen. Ein in der Bahnhofsunterführung im schlammigen Hochwasser untergegangener Audi erlitt Totalschaden. Zum Glück gab es keine Verletzten. Wir waren in der Nacht und am Morgen unterwegs, um die teils dramatischen Szenen mit der Kamera zu dokumentieren.