Direkt zum Inhalt springen

Großbrand in Hönig

Teile eines Sägewerks gehen in Flammen auf

Fast 200 Einsatzkräfte von Feuerwehr, DRK und Polizei wurden an Pfingsten 2020 nach Hönig bei Ruppertshofen gerufen. Dort wütete ein Großbrand, der Teile eines Sägewerks einäscherte. Das Feuer griff auf angrenzende Felder und Bäume über. Der Großbrand beschäftigte die Feuerwehr mehrere Tage. Den Helfern gelang es durch beherzten Einsatz, die wichtigsten Teile des Holzwerks zu retten. RZ-​Redakteur Heino Schütte hat die dramatischen Bilder und den Feuerwehreinsatz in diesem Video dokumentiert.

Klick startet Wiedergabe, dabei werden Daten von bzw. an youtube​.com übermittelt



QR-Code
remszeitung.de/content/extra/grossbrand-in-hoenig.html