Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Schwäbisch Gmünd

Paulaner eröffnet wieder

Am Samstag wird das Paulaner Wirtshaus am Oberen Marktplatz in Schwäbisch Gmünd wieder eröffnet. Den neuen Betreiber kennen die Gmünder bereits, und sie wissen, dass sie sich auf gute Qualität verlassen können. Denn Safet Ljajka ist es in den vergangenen Jahren gelungen, die von den Gästen nicht mehr sehr geschätzte Stadtgarten-​Gastronomie wieder zu einem qualitätvollen Hort der gepflegten Gastlichkeit zu machen.

33. Handwerkermesse im Stadtgarten

Zwei Tage lang, am Samstag und Sonntag, 1. und 2. Februar, können sich die Besucher im Stadtgarten alle Informationen rund ums Haus holen. Auch Immobilien werden angeboten. Bei freiem Eintritt ist jeweils von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Auf fünf Sonderseiten stellt die Rems-​Zeitung am Donnerstag die Aussteller und ihre Schwerpunktthemen vor.

Einhorntunnel nachts gesperrt

Aufgrund der vorgeschriebenen DIN für die sicherheitstechnischen Anlagen im Tunnel, muss dieser in der Nacht vom Donnerstag, 30. Januar, ab 19.30 Uhr bis Freitag, 31. Januar, längstens bis 5.30 Uhr für den Verkehr voll gesperrt werden.

Zu Gast im Antiquariat in Gmünd

Foto: nb
„Bücher eröffnen ganz andere Welten.“ Der Mann, der diesen Satz spricht, ist einer, der es wissen muss. Nicht nur, weil er selbst gerne liest, sondern auch, weil er beruflich mit Büchern zu tun hat. Raimund Seidel führt im Kronengässle in Schwäbisch Gmünd ein Antiquariat. Es sind ganz unterschiedliche Menschen, die hier aufeinandertreffen.

Pkw in der Rems

Fotos: edk
Eine 34 Jahre alte Fahrerin eines VW Tiguan befuhr aus bislang unbekannten Gründen in der Nacht zum Dienstag zwischen 2 Uhr und 3 Uhr eine Grünfläche zwischen der Rems und der Konrad-​Zuse-​Straße. Beim Versuch, das Auto zu wenden, rutsche der Pkw in den Fluss und kam dort auf dem Dach zum Liegen.

In Gmünd: Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus

Fotos: nb
Eine Kranzniederlegung an der Gedenktafel am Prediger bildete am Montagabend den Beginn der Gmünder Veranstaltung, die anlässlich des bundesweiten Tages des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus stattfand. Es war eine Veranstaltung des Erinnerns und Mahnens. Vor allem aber eine Veranstaltung, die eine eindeutige Botschaft hatte: Nie wieder darf passieren, was zur Zeit des Nationalsozialismus passiert ist.


QR-Code
remszeitung.de/view/Lokalnachrichten/Gmuend/