Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Schwäbisch Gmünd

Corona-​Vorschriften: Gmünder Donnerwetter in Richtung Stuttgarter Ministerialbürokratie

Foto: hs
Ein Gmünder Donnerwetter in Richtung Stuttgarter Landesregierung und deren aktuelle Ministerialbürokratie gab es am Mittwoch im Gemeinderatsausschuss. Oberbürgermeister Richard Arnold musste eingestehen, dass er und seine Mitarbeiter keinen Überblick mehr hätten über die vielen Corona-​Regelwerke mitsamt nachgereichten Korrekturen der Ministerien. Bezogen auf das Thema Freibad griff OB Arnold sogar zu einem historischen Zitat von US-​Präsident Ronald Reagan: „Mister Kretschmann, open this bath!“

Gmünder Jugendarbeit in Coronazeiten

Foto: nb
Ein lebendiges und fröhliches Stimmengewirr begleitet die Mitarbeiter des Jugendhauses am Königsturm Tag für Tag. Normalerweise. Seit März ist auch hier ungewohnte Ruhe eingekehrt. Weniger Arbeit haben Dennis Lohrbeer und seine Kollegen aber nicht. Wenn sie am Mittag die Türen des Jugendhauses schließen, dann gehen sie nicht nach Hause, sondern dorthin, wo die Jugendlichen sind. Streetwork hat in Gmünd in den vergangenen Wochen eine ganz neue Dimension bekommen.

15 Jahre Second-​Hand-​Laden in der Kornhausstraße in Gmünd

Foto: nb
Als der DRK Kreisverband Schwäbisch Gmünd im Juni 2005 den Second-​Hand-​Laden in der Kornhausstraße eröffnete, da wusste keiner, ob das Konzept bei den Bürgern ankommt. In den Anfangsjahren war Geduld gefragt. Denn ehe sich der Erfolg einstellte, dauerte es einige Zeit. Umso zufriedener blicken Gisela Vogt-​Ziegler und Carmen Göhler nun auf die vergangenen 15 Jahre zurück.

Boris Palmer: „Ramelow ist auf einem guten Weg“

Die Bühnen sollen bald nicht mehr leer sein, das fordern Matthias Klopfer, Richard Arnold und Boris Palmer.
Symbolbild: Kessler/Foto Oberbürgermeister: Stadt Tübingen
Steigende Ausgaben, weniger Einnahmen: Die Corona-​Krise treffe vor allem die Gemeinden, darin einer Meinung sind die Oberbürgermeister Richard Arnold (Schwäbisch Gmünd), Boris Palmer (Tübingen) sowie Matthias Klopfer (Schorndorf). Die Kommunen dürften in dieser Krise vom Land nicht alleine gelassen werden, wie sie in einem gemeinsamen Appell an diesem Montag via Skype-​Schalte verkündet haben.


QR-Code
remszeitung.de/view/Lokalnachrichten/Gmuend/