Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Rehnenhof-Wetzgau

Festwochenende im Himmelsgarten

Fotos: msi
Drei Tage lang wurde im Rahmen der Remstal Gartenschau rund um den Himmelsstürmer kräftig gefeiert. Die Himmelsgarten-​Akteure warteten mit einem abwechslungsreichen Programm für die ganze Familie auf und sorgten auch für die vollumfängliche Bewirtung der Gäste. Einzig der Regen machte den Akteuren am Festsonntag das Leben schwer, bis die Wolken sich am Nachmittag verzogen.

Sommerfest im Himmelsgarten: Gelungener Start

Foto: gbr
„Das ist nur der Sahara-​Staub, der den Himmel so trüb macht. Da kommt kein Regen!“, zeigte sich der Bezirksvorsitzende der Obst– und Gartenbauvereine, Martin Mager, beim Sommerfest überzeugt. Auch Hannes Weiß, Ortsvorsteher im Stadtteil Wetzgau-​Rehnenhof, demonstrierte bei der Begrüßung Optimismus und sagte: „Das Wetter hält!“ Beide sollten im Hinblick auf die Eröffnungsfeier des großen Sommerfestes der örtlichen Vereine im Himmelsgarten recht behalten.

Endspurt im Baubetriebsamt vor der Remstal Gartenschau

Fotos: esc
Es ist der zweitletzte Donnerstag vor der Eröffnung der Remstal Gartenschau. „Noch 8 Tage“ steht auf der Internetplattform der Remstal Gartenschau ebenso wie auf der Plattform schauorte​.de der Rems-​Zeitung. Und während viele Menschen sich freuen, dass es endlich losgeht, heißt diese Zahl für andere, dass sie nochmal richtig Gas geben müssen – auch für das eingeschworene Team des Gmünder Baubetriebsamtes.

Neuigkeiten aus dem Himmelsgarten

Fotos: pr
Die Menschen nutzen schon jetzt das schöne Wetter, um im Himmelsgarten zu flanieren – und das nicht nur an den Wochenenden. Doch es gibt auch viele, die im oder für den Himmelsgarten derzeit fleißig am Arbeiten sind, zum Beispiel die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vom Baubetriebsamt.

Friedensschule: Erfolgsmodell für die kommunale Gmünder Bildungspolitik

Fotos: Heino Schütte
.
Die Gemeinschaftsschule unter ihrem angestammten Namen Friedensschule im Stadtteil Rehnenhof-​Wetzgau erlebte am Freirtag eine Sternstunde. Mit viel Herzlichkeit und mit einem außergewöhnlichen Rahmenprogramm mit echt tollen und mutigen Talenten aus der Reihen der Schülerinnen und Schüler wurde die Fertigstellung von Erweiterung und Modernisierung der Gmünder „Nordstadt-​Schule“ gefeiert.

Alter Wein in neuen Schläuchen

Seit rund 15 Jahren finden im Schönblick immer nach dem Ende der Sommerferien die Israeltage statt. Alljährlich bereichern geladene Gastreferenten die Veranstaltung mit Vorträgen. In diesem Jahr sprach, im Anschluss an die Shabatfeier, der Beauftragte gegen Antisemitismus des Landes Baden-​Württemberg, Dr. Michael Blume.


QR-Code
remszeitung.de/view/Lokalnachrichten/Gmuend/Rehnenhof-Wetzgau/